Comic „Ode ans Nichtstun“

By 13. März 2016 Food for thought

Die fantastische Tina Henkel hat ungefragt einen Comic zu meiner kleinen Phantasterei Ode ans Nichtstun erstellt – eine Frechheit! Als ich allerdings das Resultat zu Gesicht bekam, nahm ich von der eingereichten Klage sofort Abstand und schickte ihr mehrere Kisten Schaumwein.

Um den Comic digital anschauen zu können, braucht ihr entweder so gute Augen wie Tina und ich, ein Fernglas, oder eine Zoomfunktion. Alternativ kann der ausgedruckte Comic für eintausend Euro (zzgl. Versand) per Email erworben werden.

image

 

Folgendes hat sich Tina dabei gedacht:

Rethinking Procrastionation

Gezeigt wird ein Tagesablauf in 24 Handlungsträgern, die jeweils als Repräsentant einer Stunde verstanden werden können. Jede Versinnbildlichung einer Stunde splittet sich wiederum in mehrere Panels in Abhängigkeit vom Tageszeitpunkt. Die Anzahl an Panels pro Stunde nimmt im Laufe des verbildlichten Tages zu. Dieser Prozess spiegelt unsere Gesellschaft in Prokrastination und der Beschleunigung des Alltags.

Mehr von ihr findet sich unter

www.tina-henkel.de

Leave a Reply